Große Dateien ad hoc versenden

Die Ferag AG ist ein mittelständisches Familienunternehmen, das mit seiner innovativen Förderund Verarbeitungstechnik in den vergangenen 60
Jahren die Printmedienherstellung auf der ganzen Welt grundlegend geprägt und verändert hat. Bei der Entwicklung, dem Bau und dem Vertrieb von Systemen für die Druckweiterverarbeitung gilt das Unternehmen unangefochten als Markt- und Technologieführer.

Als Beitrag zur Steigerung der IT Effektivität waren auch neue Technologien für den Austausch von großen Daten gefragt, weil die FTP-Lösung, welche Ferag im Einsatz hatte, immer weniger genutzt wurde. Die Datenübertragung stellte einen erheblichen Aufwand dar, da für jeden Datenversand zwischen einem Mitarbeiter und einem Datenaustauschpartner ein separater User-Account erstellt werden musste. Dieser hohe Aufwand führte zu Schatten-IT, also dem Gebrauch von nicht-autorisierten IT-Lösungen und war aus Sicht des Risk-Managements ein schmerzhafter Dorn im Auge. Die Mitarbeiter nutzten im Geschäftsbereich vermehrt die ihnen bekannten Datenspeicher und File-Sharing Plattformen wie Wetransfer und Dropbox. Für den Ersatz der veralteten FTP-Lösung wurde ein Tool gesucht, das die Mitarbeiter mit wenig Schulungsaufwand, ohne Kontakt zum Servicedesk und ad hoc mit Partnern benutzen können. 

Die Lösung musste zudem den Transfer von unbegrenzten Datenvolumen bewältigen können, da zum Teil auch Rechner-Images auf diesem Weg transferiert werden.

Schnelle Implementierung und hohe Benutzerakzeptanz

In einem Pilotbetrieb wurde innerhalb einer Woche die Cryptshare Plattform aufgebaut, in Betrieb genommen, an das Corporate Design angepasst, getestet und im Intranet und Extranet eingebunden. Damit stand die Lösung allen Mitarbeitern und ihren Datenaustauschpartnern innerhalb kürzester Zeit zur Verfügung. Dank der intuitiven Benutzeroberfläche von Cryptshare, genügte ein einfacher Flyer als Information und Anleitung. Dadurch war die Benutzerakzeptanz sehr hoch und Cryptshare konnte schnell alte Lösungen wie FTP, USB-Sticks oder auch das Brennen von CDs ersetzen.

Zur Kostenreduktion trug außerdem die sofortige Entlastung des Servicedesks bei, da die Kommunikationslösung ohne Interaktion mit der IT und ohne Installation eines Programmes genutzt werden kann. Die Lösung kann zudem mit geringstem Aufwand betrieben werden, da Schulungen, Datenbereinigung und Programminstallationen nicht durchgeführt werden müssen. Somit können durch den Einsatz von Cryptshare nun wertvolle Ressourcen an anderer Stelle eingesetzt werden, um die Printmedienherstellung weiter zu revolutionieren.

Ihr Unternehmen hat weniger als 25 Mitarbeiter?

Nutzen Sie Cryptshare jetzt gleich! - ohne eigene IT-Infrastruktur
Mit Cryptshare.express - Unserem Cloud-Service